Über uns

Unsere Bäckerei wurde am 01.07.1979 von Erich und Maria Lehnen eröffnet.

Seit über 30 Jahren bieten wir unsere Backwaren kundennah und mit großem Service an.

Wir öffnen an 7 Tagen in der Woche unser Geschäft für unsere Kunden. Morgens liefern wir schon um 4.30 Uhr ofenfrische Brötchen bis an Ihre Haustüre.

Unser Verkaufswagen beliefert 3-mal in der Woche unsere Kundschaft.

Zu unserem Team gehören:

  • 5 Bäcker
  • 7 Verkäuferinnen
  • 7 Auszubildende und
  • 5 Aushilfen

Seit Juni 2004 gehören auch immer wieder Japanerinnen für mehrere Monate zu unserer Backstubenmannschaft.

56 Auszubildende haben erfolgreich bei uns Ihre Lehre beendet.

Kindergärten und Grundschulen besuchen uns regelmäßig und können so Ihre ersten Backversuche in unserer Backstube erleben.

Im Café der Brachter Mühle bewirten wir zwischen April und Oktober immer am ersten Wochenende und zu besonderen Anlässen wie dem Mühlenfest oder der Brachter Mühlenweihnacht unsere Gäste.

Hauptgeschäft Bracht
Filiale Born
Mühlencafé
Backstube v

Stöbern Sie in unserer Backstube und schauen Sie hinter die Kulissen.

Azubi des Jahres v

Oliver Böken wurde vom Verband des Rheinischen Bäckerhandwerks als Auszubildender des Jahres geehrt.

Mit Gold ausgezeichnete Weihnachtsgebäcke v

Auch 2011 wurden unsere Weihnachtsgebäcke vom Zentralverband des deutschen Bäckerhandwerks wieder mit "Sehr gut" Ausgezeichnet! Gold und Silber für Stollen. Nach dem Test des Naschwerks gab es Zertifikate für acht Mitgliedsbetriebe der Bäcker-Innung Krefeld-Viersen.

Gold- und Silberzertifikate gab es für die erfolgreichen Bäckermeister. Kreis Viersen. Wie gut ihre Stollen und das Weihnachtsgebäck sind, haben einige handwerkliche Bäckermeister aus dem Kreis Viersen jetzt schwarz auf weiß: Acht Mitglieder der Niederrheinischen Bäcker-Innung Krefeld-Viersen erhielten Gold- und Silberzertifikate, nachdem sie erfolgreich an der öffentlichen Stollen- und Weihnachtsgebäckprüfung der Innung in Tönisvorst teilgenommen hatten.Gold bedeutet 100 Punkte. Bei der freiwilligen Qualitätsprüfung hatte der unabhängige Sachverständige Wilfried Robertz die anonym eingereichten Stollen nach einem strengen Punktesystem bewertet. Bei den Stollen achtete der Prüfer auf Geschmack, Geruch, Form, Oberflächen- und Krusteneigenschaften, Lockerung, Krumenbild sowie Struktur und Elastizität.

„Gold“ gibt es nur dann, wenn die maximal mögliche Punktzahl 100 erreicht wurde. Das gelang Erich Lehnen aus Brüggen-Bracht gleich siebenmal, und zwar für seinen Butterstollen und Mühlenstollen sowie für fünf Spekulatius- und Gebäcksorten. Dreimal war die Grefrather Backstübchen Fellmann GmbH erfolgreich (Butter-Schnittstollen, Pfefferkuchen, Schoko-Pfefferkuchen), je zweimal gab es Gold für Heinrich Poeth aus Kempen (Altkempener Altbierstollen, Butterstollen), Josef-Wilhem Bölte aus Tönisvorst (Schoko-Stollen, Schoko-Nuss-Stollen) und Fred Junglas vom Café Franken aus Süchteln (Marzipanstollen, Spitzkuchen).

Elisabeth Deimann-Veenker vom Verein Löwenkinder zur Unterstützung krebskranker Kinder nahm eine Spende von rund 350 Euro entgegen. Sie war im Rahmen der Stollenprüfung zusammengekommen.

Nacht des Backens v

Bei der Nacht des Backens herrscht immer ein großer Andrang in unserer Backstube.

Bäckerei Lehnen Ausbildungs Ass 2010 v

Deutschlands beste Ausbilder stehen fest Berlin, 23. November 2010.

Die Bäckerei Erich Lehnen aus Brüggen ist am 23.11.2010 in Berlin mit dem Sonderpreis des Ausbildungs-Ass 2010 in der Kategorie Handwerk ausgezeichnet worden. Insgesamt hatten sich über 200 Unternehmen und Initiativen um die begehrte Auszeichnung beworben, die zum 14. Mal von den Wirtschaftsjunioren Deutschland, den Junioren des Handwerks und der INTER Versicherungsgruppe vergeben wurde.

Überzeugend für die Jury war, dass der Familienbetrieb einem jungen Mann eine Berufsausbildung ermöglicht hat, der bei einem Unfall fast alle Finger der rechten Hand verloren hatte. Die Selbstverständlichkeit, mit der Bäckermeister Lehnen diesem jungen Menschen eine Chance gegeben habe, sei bemerkenswert.

Erich Lehnen gibt seit vielen Jahren immer wieder benachteiligten Jugendlichen eine Chance heißt es in der Laudatio. Mit dem Ausbildungs-Ass werden Unternehmen und Initiativen ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise für die Ausbildung und Förderung von Jugendlichen einsetzen. Der Preis wird in drei Kategorien(Handwerk, Industrie-Handel-Dienstleistungen und Ausbildungsinitiativen)vergeben und ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert. Schirmherr ist der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle, Medienpartner ist der Wirtschaftskurier.

Die Preise wurden übergeben von Jürgen M. Lukas, Vertriebsvorstand der INTER Versicherungsgruppe, Walter Herre, Bundesvorstandsmitglied der Wirtschaftsjunioren Deutschland und Frank Berting, Bundesvorsitzender der Junioren des Handwerks.

Burundi - Stuten v

Die Burundi Hilfe Brüggen verkaufte auf dem Nikolausmarkt in Bracht die von der Bäckerei Lehnen gebackenden Burundi - Stuten. Der Erlös kam den Projekten der Burundi Hilfe Brüggen zugute.

Weihnachtsbaumschmücken 2009 v

 

Jahresbester Bäcker 2010 v

Unser Geselle Oliver Böken wurde Jahresbester Bäcker 2010.

Michael Hirte in der Bäckerei Lehnen v

Zur Vorstellung des Tafelbrötchen besuchte Michael Hirte unsere Bäckerei.